Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.
Angebot und Vertragsabschluss

Die vom Besteller elektronisch übermittelte Bestellung ist ein bindendes Angebot. Usecabe PTE. LTD. kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung, Willkommensemail oder durch Annahme der Zahlung annehmen. Der Besteller bestätigt mindestens 18 Jahre alt zu sein.


2.
Widerrufsrecht

Sofern Usecabe PTE. LTD. auf Wunsch des Bestellers, sofort mit der Ausführung der Leistung beginnt, erlischt das Widerrufsrecht.


3.
Leistungsbeschreibung

Usecabe PTE. LTD. erbringt verschiedene Beratungsleistungen im Crypto-Bereich. Hierzu zählen insbesondere die Einrichtung von Cryptowallets, die Erläuterung deren Funktionsweise und die Vorstellung neuer Cryptocoins anhand von allgemeinen Angebotslisten. Die Leistungsbeschreibung befindet sich auf den Internetseiten von Usecabe PTE. LTD.


4.
Lizenzierung

Die Leistungen von Usecabe PTE. LTD. sind nicht lizenzbedürftig, sodass die Gesellschaft keiner gesonderten Aufsicht unterliegt. Die Aufsichtsbehörde ist ACRA.


5.
Überlassene Unterlagen / Geheimhaltung

An allen im Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen – auch in elektronischer Form –, wie z.B. Kalkulationen, Zeichnungen etc., behält sich Usecabe PTE. LTD. das Eigentums- und Urheberrecht vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, Usecabe PTE. LTD. erteilt dem Besteller eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Soweit Usecabe PTE. LTD. das Angebot des Bestellers nicht innerhalb der Frist von Abschnitt I annimmt, sind diese Unterlagen unverzüglich zurückzusenden oder zu vernichten. Sollten Unterlagen der Usecabe PTE. LTD. vom Besteller an Dritte weitergeleitet werden, wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 50.000 SGD je Vorfall fällig.


6.
Preise, Zahlung, Sperrung

1.
Es gelten die auf der Internetseite angegeben Preise. In den Preisen ist die Umsatzsteuer nicht enthalten. Diese entfällt, da sich der Leistungsort in einem Drittland befindet.
2.
Die Zahlung erfolgt in der Regel in Cryptowährungen und kann auf Wunsch in FIAT-Währung erfolgen.
3.
Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis sofort zu zahlen. Verzugszinsen werden in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Für den Fall, dass Usecabe PTE. LTD. einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit, uns nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.
4.
Sollte der Besteller gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, insbesondere indem er Informationen mit Dritten teilt, behält sich Usecabe PTE. LTD. das Recht das Konto des Bestellers vorübergehend oder dauerhaft zu sperren.


7.
Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche ist der Besteller auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


8.
Haftung und Mängelrüge

1.
Soweit die in unseren Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von Usecabe PTE. LTD. ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Informationen nur informativ.
2.
Schadensersatzansprüche aufgrund negativer Entwicklungen von Cryptocoins sind ausgeschlossen. Usecabe PTE. LTD. erteilt keine Investitionsempfehlungen.
3.
Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt. Usecabe PTE. LTD. haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertretern oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit Usecabe PTE. LTD. bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet Usecabe PTE. LTD. auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet Usecabe PTE. LTD. allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.
4.
Usecabe PTE. LTD. haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Usecabe PTE. LTD. haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet Usecabe PTE. LTD. im Übrigen nicht. Die in den Sätzen 1 – 3 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.
5.
Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
6.
Usecabe PTE. LTD. übernimmt keine Haftung bei fehlerhafter Anwendung des Bestellers, insbesondere für das Versenden von Crypto-Assets auf falsche Wallet-Adressen oder Blockchains, den Verlust von Private Keys oder Seedphrases oder die Nutzung missbräuchlicher Angebote wie Phishingseiten o.ä. Der Besteller ist selbst für die Speicherung, Sicherung und korrekte Durchführung von Transaktionen verantwortlich. Ein Verlust der Private Keys führt zum Verlust des gesamten Vermögens, sodass der Besteller äußerst sorgsam mit diesen umzugehen hat.
7.
Usecabe PTE. LTD. haftet nicht für die Produkte und Angebote von Drittanbietern.

9.
Sonstiges

1.
Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern sich der Wohnsitz des Bestellers in Deutschland befindet, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Ansonsten gilt das Recht der Republik Singapur, sofern lokale Verbrauchervorschriften im Wohnsitzland des Bestellers dies nicht untersagen.
2.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


Stand: 02.03.2023