Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.
Angebot und Vertragsabschluss

1.
Die vom Besteller elektronisch übermittelte Bestellung stellt ein bindendes Angebot dar. Usecabe PTE. LTD. kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung, einer Willkommensemail oder durch Annahme der Zahlung annehmen.
2.
Der Besteller bestätigt, mindestens 18 Jahre alt zu sein.


2.
Widerrufsrecht

1.
Das Widerrufsrecht erlischt, sofern Usecabe PTE. LTD. auf Wunsch des Bestellers sofort mit der Ausführung der Leistung beginnt.
2.
Mit der Bestellung bestätigt der Besteller, dass er sofortigen Zugang zu den Inhalten der Webseite und den damit verbundenen Dienstleistungen erhält. Da die Erbringung der Dienstleistung unmittelbar nach der Bestellung beginnt, erlischt das Widerrufsrecht mit Abschluss der Bestellung. Ein Widerruf ist daher ausgeschlossen.


3.
Leistungsbeschreibung

Usecabe PTE. LTD. erbringt verschiedene Beratungsleistungen im Crypto-Bereich, einschließlich der Einrichtung von Cryptowallets, der Erklärung deren Funktionsweise und der Vorstellung neuer Cryptocoins anhand allgemeiner Angebotslisten. Eine detaillierte Leistungsbeschreibung ist auf den Internetseiten von Usecabe PTE. LTD. zu finden.


4.
Lizenzierung

Die Leistungen von Usecabe PTE. LTD. sind nicht lizenzbedürftig und unterliegen keiner gesonderten Aufsicht. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist ACRA.


5.
Überlassene Unterlagen / Geheimhaltung

1.
Alle dem Besteller im Zusammenhang mit der Auftragserteilung überlassenen Unterlagen – auch in elektronischer Form –, wie Kalkulationen und Zeichnungen, bleiben Eigentum von Usecabe PTE. LTD. und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben werden.
2.
Werden diese Unterlagen vom Besteller an Dritte weitergeleitet, wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 50.000 SGD je Vorfall fällig.


6.
Preise, Zahlung, Sperrung

1.
Es gelten die auf der Internetseite angegebenen Preise. In den Preisen ist die Umsatzsteuer nicht enthalten, da der Leistungsort in einem Drittland liegt.
2.
Die Zahlung erfolgt in der Regel in Kryptowährungen, kann jedoch auf Wunsch in FIAT-Währung erfolgen.
3.
Der Kaufpreis ist sofort fällig. Verzugszinsen werden in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.
4.
Bei Verstoß des Bestellers gegen die AGB, insbesondere durch die Weitergabe von Informationen an Dritte, behält sich Usecabe PTE. LTD. das Recht vor, das Konto des Bestellers vorübergehend oder dauerhaft zu sperren.


7.
Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

Der Besteller ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zurückbehaltungsrechte stehen ihm nur zu, soweit sie auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.


8.
Haftung und Mängelrüge

1.
Schadensersatzansprüche aufgrund negativer Entwicklungen von Cryptocoins sind ausgeschlossen. Usecabe PTE. LTD. erteilt keine Investitionsempfehlungen.
2.
Usecabe PTE. LTD. haftet nicht für Projekte und Angebote von Drittanbietern.
3.
Usecabe PTE. LTD. übernimmt keinerlei Haftung für Projekte, Produkte, Dienstleistungen oder sonstige Angebote, die von Drittanbietern bereitgestellt werden. Dies schließt jegliche Form von direkter, indirekter, spezieller oder Folgeschäden ein, die aus der Nutzung oder dem Vertrauen auf solche Drittanbieterangebote entstehen können.
4.
Usecabe PTE. LTD. ist nicht verantwortlich für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit, die Legalität oder die Funktionsfähigkeit der von Drittanbietern bereitgestellten Projekte und Angebote. Alle Informationen und Angebote, die von Drittanbietern stammen, werden ohne Gewähr bereitgestellt.
5.
Der Besteller ist allein verantwortlich für die Auswahl und Nutzung von Projekten, Produkten und Dienstleistungen von Drittanbietern. Usecabe PTE. LTD. empfiehlt, dass der Besteller eigene Nachforschungen anstellt und unabhängigen professionellen Rat einholt, bevor er sich auf Projekte oder Angebote von Drittanbietern einlässt.
6.
Jegliche Verträge oder Vereinbarungen, die zwischen dem Besteller und Drittanbietern abgeschlossen werden, unterliegen allein der Verantwortung des Bestellers. Usecabe PTE. LTD. ist weder Partei solcher Verträge noch übernimmt Usecabe PTE. LTD. irgendeine Garantie oder Haftung für die Erfüllung, Durchsetzbarkeit oder rechtliche Gültigkeit solcher Verträge.
7.
Usecabe PTE. LTD. haftet nicht für finanzielle Verluste, Datenverluste, Betriebsunterbrechungen, Schäden oder sonstige negative Folgen, die sich aus der Interaktion des Bestellers mit Drittanbietern ergeben. Dies umfasst auch, ist aber nicht beschränkt auf, Verluste durch Investitionen, fehlerhafte Transaktionen, Sicherheitsverletzungen oder Betrug durch Drittanbieter.
8.
Usecabe PTE. LTD. übernimmt keine Haftung nach Produkthaftungsgesetzen für Produkte, die von Drittanbietern angeboten werden. Jegliche Ansprüche in Bezug auf Mängel, Sicherheitsprobleme oder Produktfehler müssen direkt gegen den Drittanbieter geltend gemacht werden.
9.
Usecabe PTE. LTD. haftet nicht für technische Probleme, Serverausfälle, Netzwerkunterbrechungen oder andere technische Störungen, die im Zusammenhang mit den Angeboten von Drittanbietern stehen. Alle technischen Fragen oder Probleme müssen direkt an den jeweiligen Drittanbieter gerichtet werden.
10.
Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen, soweit die Haftung nicht gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist.
11.
Der Besteller ist selbst für die sichere Speicherung und Verwaltung seiner Private Keys und Seedphrases verantwortlich. Usecabe PTE. LTD. übernimmt keine Haftung für Verluste, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen.


9.
Haftungsausschluss für Dritte

Usecabe PTE. LTD. und deren Partner haften nicht für Schäden oder Verluste, die durch die Empfehlungen von Projekten entstehen können. Mit der Annahme dieser AGB erklärt der Besteller, dass er weder Usecabe PTE. LTD. noch deren Partner für das Scheitern empfohlener Projekte haftbar machen kann.


10.
Sonstiges

1.
Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern sich der Wohnsitz des Bestellers in Deutschland befindet, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Andernfalls gilt das Recht der Republik Singapur.
2.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


Stand: 01.01.2024